Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

Für Online-Warenbestellungen durch die Auktionen von Bundeswehrshop1 gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. Lieferungen, Leistungen, Angebote und Verkäufe erfolgen ausschließlich aufgrund der folgenden Bedingungen. Bei Internet-Versteigerungen oder sonstigen Verkäufen gegen Hoechstgebot vollzieht sich der Vertragsabschluss automatisch mit dem jeweils Meistbietenden beim Ende der Auktion. Hinsichtlich des Vertragsabschlusses unter dem Auktionshaus gelten die für den Kunden dort einsehbaren AGB von diesem Auktionshaus

 

2. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs und der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Jürgen Niesel Raiffeisenstr.15 36151 Burghaun Tel 06652-9110805 oder info@bundeswehrshop1.de . Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach besonderen Wünschen des Kunden/ der Kundin angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Desweiteren ist die Rückgabe von Kombis, nicht der Umtausch, in der Zeit um den Rosemontag ausgeschlossen.

 

3. Kaufpreis

Alle Preise verstehen sich in EURO inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

 

4. Zahlung, Fälligkeit, Verzug

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorkasse (Vorabüberweisung) zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegeben Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

5. Versand

Der Käufer trägt die Versandkosten. Wenn nicht anders ausgewiesen gelten für den versicherten Versand mit Empfangsbestätigung nachstehende Versandkosten: Deutschland € 7,00 - Europa € 20,00 Der Versand der Ware erfolgt mit der Deutschen Post und GLS. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson, Spediteur, Frachtführer oder der sonst zur Auslieferung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt über. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über. Erklärt der Kunde/die Kundin, ohne hierzu berechtigt zu sein, er werde die Ware nicht annehmen, so geht die Gefahr ab dem Zeitpunkt der Verweigerung der Annahme auf den Kunden/die Kundin über.

 

6. Lieferung und Lieferzeiten

Wir sind um schnellste Lieferung bemüht und in der Regel erfolgt die Aussendung der bestellten Ware innerhalb von 2 Tagen nach Zahlungseingang. Sollten Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen eintreten, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie z.B. Streiks, Betriebsstörungen, behördliche Anordnungen, Materialbeschaffungsschwierigkeiten, wird die Frist angemessen verlängert. Sollte die Lieferung wegen falscher oder unvollständiger Anschrift des Empfängers an den Absender zurückkommen, sind die Versandkosten erneut fällig. Wir und der beauftragte Zustelldienst sind nicht verantwortlich für die Vollständigkeit und die Richtigkeit der Lieferadresse des Empfängers. Sollte die Lieferung aus anderen Gründen innerhalb der Frist nicht zustande kommen, ist der Käufer nach Setzung einer angemessenen Leistungsfrist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, der Kaufpreis incl. Versandkosten wird dann zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung sind ausgeschlossen, solange sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sollte es zu Lieferverzögerungen kommen, wird der Käufer per E-Mail benachrichtigen. Bei Versendungen in Länder außerhalb der EU ist der Kunde für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung auf seine Kosten verantwortlich.

 

7. Gewährleistung

Im Übrigen gilt bei allen Bestellungen über Online-Auktionen von Bundeswehrshop1 eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren, bei Gebrauchtwaren 1 Jahr, beginnend mit der Lieferung. Erfolgt die Lieferung an ein Unternehmen, so leisten wir Gewähr für einen Zeitraum von einem Jahr. Bei begründeten Beanstandungen werden wir auf unsere Kosten Fehlmengen nachliefern; die fehlerhafte Ware nachbessern oder eine gleichwertige Ersatzlieferung vornehmen. Gelingt die Mängelbeseitigung auch nach dem zweiten Nacherfüllungsversuch nicht oder erfolgt keine Ersatzlieferung innerhalb einer Frist von vier Wochen ab der Reklamation, so kann der Käufer nach seiner Wahl den Kauf rückgängig machen oder eine Herabsetzung des Kaufpreises und/oder Schadensersatz und/oder Aufwendungsersatz, sofern dieser auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, verlangen. Bei einem Rücktritt vom Vertrag hat der Kunde den Wert der von ihm gezogenen Nutzungen zu erstatten, wenn zwischen Lieferung und Rückgabe die Ware in mangelfreiem Zustand benutzt werden konnte. Die Gewährleistungsverpflichtungen erlöschen, falls die von uns gelieferten Waren unsachgemäß behandelt werden und Mängel auf falsche oder mangelnde Pflege zurückzuführen sind. In diesen Fällen gehen etwaige im Rahmen eines Reparaturverlangens entstehende Kosten und der Versand zu Lasten des Käufers. Ferner erlischt jede Gewährleistung durch uns, falls Reparaturen oder sonstige Eingriffe vom Käufer oder Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung von uns vorgenommen werden. Des weiteren erstreckt sich die Gewährleistung nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Sollte eine Reparatur im Rahmen der Gewährleistungsfrist unmöglich oder die bestellte Ware nicht mehr lieferbar oder aber die Beschaffung derselben für uns unzumutbar sein, das ist der Fall, wenn zwischen den Kosten des Reparaturaufwandes oder dem Aufwand der Beschaffung und dem Leistungsinteresse des Käufers ein grobes Missverhältnis besteht, so ist der Anspruch des Käufers auf die Leistung ausgeschlossen. Der Käufer kann in diesem Fall von dem Vertrag zurücktreten. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen, solange er nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Jürgen Niesel. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegenüber dem Käufer in laufende Rechnungen buchen.

 

 

9. Hinweise zur Verpackungsverordnung

Als gewerblicher Händler sind wir verpflichtet, Verpackungen unserer Waren, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (z.B. den „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG), tragen zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung und Entsorgung zu sorgen. Zur Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung . Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit die Verpackung unentgeltlich an uns zurückzuschicken. Die Verpackungen werden dann entweder von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorg

10. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort für beide Vertragsteile ist unser Firmensitz: Jürgen Niesel Königsberger Str.12 36151 Burghaun